Naturwunder Costa Rica mit Basishotel

Headerbild

Gibt es einen Ort, wo alles Schönheit und Ruhe ausstrahlt? Wie sich das wohl anfühlt? Hier kann man sich das vorstellen!
Nein, es ist kein Traum - diese Reise durch ein üppiges grünes Paradies ist Wirklichkeit. Sie beginnen das Abenteuer 2´700 m über dem Meeresspiegel am Vulkan Poás. Die beeindruckende Kraterlandschaft und der umliegende Märchenwald verschmelzen zu einer einzigartigen Naturkulisse. In der kleinen, am Vulkan Arenal gelegenen Ortschaft La Fortuna wird Ihnen das Entspannen in einer der hiesigen, vom Vulkan erwärmten Thermalquellen mit Sicherheit guttun. Nach einem Spaziergang über erkaltete Lavafelder im Arenal Nationalpark setzen Sie die Reise in die karibische Tiefebene fort. Auf einer Regenwaldwanderung im Tirimbina Reservat lernen Sie die üppige Flora und Fauna kennen und erfahren anschliessend alles über den geschichtsträchtigen Kakaobaum und sein weitgerühmtestes Erzeugnisprodukt, die Schokolade. Bei einem Abstecher an die Karibikküste setzen Sie die Suche nach Entspannung in Cahuita fort, einem kleinen Dorf bekannt für seinen afro-karibischen Ursprung. Hier werden Sie Zeugen der einzigartigen Artenvielfalt dieser Region. Auf einem entspannenden Spaziergang im Nationalpark lernen Sie einheimische Tiere, Pflanzen und Bäume kennen. Anschliessend begeben Sie sich wieder ins bergige Zentrum des Landes, wo Sie bei Turrialba alles Wissenswertes über eines der wichtigsten Exportprodukte des Landes, den Kaffee, lernen. Über San Gerardo de Dota, Heimat des sagenumwobenen Quetzalvogels, den Sie natürlich zu erspähen versuchen, geht es an die Pazifikküste nach Dominical. Nach dem abschliessenden Besuch einer Landwirtschaftskooperative, bei dem Sie unter anderem den ökologischen Palmölanbau sehen, beenden Sie die Reise wieder in San José.
Naturwunder Costa Rica ist eine Reise, die Sie nicht so schnell vergessen werden!
 

Reiseprogramm "Naturwunder Costa Rica mit Basishotel"

11 Tage/ 10 Nächte

1. Tag: Ankunft am Flughafen - Transfer ins Stadthotel

Gleich nach der Passkontrolle halten Sie bitte Ausschau nach einem Mitarbeiter von CANATUR. Dieser hat Ihren Namen und wird Sie als Ara Tours Kunden mit einem kleinen Aufkleber ausstatten und Ihnen den Weg zur Gepäckausgabe und Zollkontrolle weisen. Mit dem Aufkleber sind Sie für die ausserhalb des Flughafengebäudes wartende Flughafenreiseleitung besser erkennbar. Diese erwartet Sie mit einem Ara Tours Schild. (Die Flughafen-Reiseleitung ist möglicherweise nicht dieselbe wie während der restlichen Rundreise, je nach Verfügbarkeit). Sie erhalten Ihre Reiseunterlagen und den privaten Transport zu Ihrem ersten Hotel, wo Sie Ihr Zimmer beziehen*.

* Je nach Ankunftszeit sind die Zimmer evtl. noch nicht bezugsfertig. In diesem Fall kann das Gepäck aufbewahrt und die Anlagen des Hotels können genutzt werden. Normalerweise sind die Zimmer ab 14.00 Uhr (in manchen Hotels ab 15.00 Uhr) für Sie bereit.
Ein garantierter Check-in direkt nach einer frühen Ankunft im Hotel ist nur möglich, falls die Zimmer bereits ab dem Tag vorher reserviert werden (gegen Aufpreis).

Inbegriffene Eintrittsgelder: Keine
Inbegriffene Mahlzeiten: Keine

2. Tag: San José - Kolibrigarten und Verköstigung lokaler Spezialitäten - Thermalquellen - La Fortuna

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Ihrem Stadthotel abgeholt. Das Gebiet um den aktiven Vulkan Poás ist reich an fruchtbarer Erde und wird hauptsächlich für den Obst- und Gemüseanbau genutzt. Um Ihnen die regionalen Leckereien etwas näher zu bringen, nehmen Sie an einer Verköstigung mit lokalen Spezialitäten teil, welche rund um den Poás angebaut und hergestellt werden (z.B. Erdbeeren, Käse, Chorreadas, Smoothies, Kaffee). Im Anschluss besuchen Sie den Kolibrigarten in der Nähe und bestaunen die flinken Winzlinge aus der Nähe.
Danach setzen Sie Ihre Reise in das kleine Dorf La Fortuna fort, das idyllisch am ebenfalls aktiven Vulkan Arenal liegt. Am späten Nachmittag können Sie sich in einer der hiesigen Thermalquellen voll und ganz entspannen, bevor Sie diesen ereignisreichen Tag mit einem köstlichen Abendessen ausklingen lassen.

Inbegriffene Eintrittsgelder: Freddo Fresas Tour - Kolibrigarten und Verköstigung lokaler Spezialitäten, Thermalquellen
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

3. Tag: La Fortuna - Arenal - Sarapiquí

Nutzen Sie heute die einmalige Gelegenheit, um von den Lavafeldern des Arenal Nationalparks - sofern das Wetter es erlaubt - die wunderschöne Aussicht zu geniessen. Am Nachmittag reisen Sie via Aguas Zarcas und San Miguel in die Ortschaft Puerto Viejo de Sarapiquí, die inmitten von gewaltigen Bananenplantage liegt und von zahlreichen Naturreservaten und Primärwäldern umgeben ist.

Inbegriffene Eintrittsgelder: Vulkan Arenal Nationalpark
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Sarapiquí - Tirimbina Reservat - Schokoladentour - Cahuita

La Tirimbina ist das erste Naturreservat, das Sie heute besichtigen werden. Entdecken Sie auf Ihrem zweistündigen Spaziergang den Regenwald des karibischen Tieflands mit seiner üppigen Pflanzen- und Tierwelt. Ihre Reiseleitung wird Sie in die zahlreichen Geheimnisse dieses ursprünglichen Ökosystems einweihen. Halten Sie die Augen offen mit etwas Glück können Sie die Affen, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere und vielen Vogelarten, die diese Region ihre Heimat nennen, beobachten. Lernen Sie nach diesem Abenteuer die äusserst reizvolle Frucht des Kakaobaums und Ihr bekanntestes Produkt kennen: die Schokolade! Seit Jahrtausenden wird Kakao in Süd- und Zentralamerika geerntet. Ein einheimischer Führer wird Ihnen den gesamten Herstellungsprozess von der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade auf ganz eigene Art und Weise erklären. Natürlich dürfen Sie dabei auch naschen! Nach diesem Erlebnis führt Sie Ihre Reise via Limón weiter nach an die Karibikküste nach Cahuita.

Inbegriffene Eintrittsgelder: Tirimbina Reservat, Schokoladentour
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Cahuita Nationalpark - Strand

Das kleine karibische Dorf Cahuita ist das Tor zum Cahuita Nationalpark, der ca. 1 Hektar Regenwald, die angrenzende grün-bewachsene Küste und einige wunderschöne einsame Strände schützt. Auf den Pfaden dieses Paradieses werden Ihnen mit etwas Glück erneut verschiedene Tierarten begegnen (wie z.B. Kapuzineräffchen, Brüllaffen, Faultiere und Waschbären). Entspannen Sie Sich an den herrlichen Stränden, lassen Sie Sich in den Bann der hiesigen kreolischen Kultur ziehen, lauschen Sie den Reggae-Rhythmen der Dorfbewohner und lassen Sie sich die köstlichen Gaumenfreuden dieser Region schmecken.

Inbegriffene Eintrittsgelder: Cahuita Nationalpark
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Cahuita - Siquirres - Turrialba - Golden Bean Kaffeetour

Heute verlassen Sie die Küste und reisen erneut ins Innere des Landes. Über Limón und Siquirres geht es in die landwirtschaftlichen Region um den Turrialba Vulkan. Diese ist durch Zuckerrohrfelder, Zitronen- und Macadamianuss-Plantagen, Viehzucht und Milchwirtschaft gekennzeichnet. Vor Ort haben Sie die Gelegenheit, eine Kaffeeplantage in der Nähe des Dorfes La Suiza de Turrialba zu besichtigen. Lernen Sie alles Wissenswerte über den Herstellungsprozess vom Anbau bis zu den verschieden Röststufen der Kaffeebohne. Natürlich dürfen Sie Sich eine frisch gebrühte Tasse dieses köstlichen Kaffees nicht entgehen lassen!!

Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Golden Bean Kaffeetour
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

7. Tag: Turrialba

Turrialba ist für seine mächtigen Flüsse und unberührten Wälder bekannt ein perfektes Terrain für Wildwasser-Rafting. Die heutigen Aktivitäten sind nicht im Reisepaket enthalten. Trotzdem können wir Ihnen faire Preise garantieren, sofern Sie im Voraus buchen. Wählen Sie zum Beispiel eine wildes Rafting-Abenteuer auf dem Fluss Pacuare. Diese drei- bis vierstündige Tour führt Sie durch Stromschnellen der Klasse III und IV. Ein sicheres Verhalten und Teamarbeit sorgen für die gehörige Portion Spass und Aufregung. Ruhen Sie Sich auf halber Strecke bei einem Mittagessen in einem kleinen Camp in einer Flussbiegung aus. Von hier aus geniessen Sie einen grossartigen Blick auf den Pacuare und die umliegenden Berge. Nach dieser Stärkung führt Sie das Abenteuer weiter entlang des Flusses bis zum Zielort in Siquirres. Vergessen Sie nicht, ein T-Shirt, Badeanzug, eine kurze Hose, Sonnenschutz, Turnschuhe und/oder Sandalen mit Riemen (keine Flip-Flops) einzupacken. Am Ende der Tour benötigen Sie ausserdem zusätzliche trockene Kleidung und ein Handtuch. Diese Aktivität ist nur für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren geeignet.
Denjenigen Gästen, die lieber festen Boden unter Ihren Füssen spüren, empfehlen wir einen Spaziergang durch das private Reservat La Marta ein grosses Anwesen, einst ganz der Landwirtschaft und Viehzucht gewidmet. Dank seiner Geschichte und enormen Artenvielfalt zählt es zu den meisterforschten Reservaten der Gegenwart. Es gibt zahlreiche Wanderwege, die in ihrer Intensität von niedrig bis moderat variieren. Ihre Reiseleitung begleitet Sie gerne auf einer ca. vierstündigen, malerischen Wanderung entlang des Helecho Azul Wegs. Geniessen Sie auf halber Strecke eine leckeres Mittagessen und, am Ende der Tour, ein erfrischendes Bad im Gato oder Maria Fluss. Wir empfehlen Ihnen, Wanderschuhe, T-Shirt, Hose, Regenjacke, Hut oder Baseballmütze, Badeanzug, Insekten- und Sonnenschutz sowie ein Handtuch einzupacken.
Diese Touren werden von einer lokalen, englischsprechenden Reiseleitung begleitet.

Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Keine
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Turrialba - Orosí - Cartago - San Gerardo de Dota

Heute setzen Sie die Reise durch eine malerische Landschaft fort, vorbei an zahlriechen Pejibaye-Plantagen. Pejibaye ist die Frucht eine Palme, die in den tropischen Wäldern Süd- und Zentralamerikas beheimatet ist. Ihre gelbe bis orange-rote Haut verleiht den örtlichen Märkten eine erfrischende Farbe. Ihr Geschmack erinnert an Kastanien. Sie passieren den Cachí-Staudamm und erreichen bald das verschlafene Dorf Orosí am Fusse der Talamanca Berge auf der anderen Seite des Sees. Hier besuchen Sie die kleine Kolonialkirche San José de Orosí, erbaut 1735 und somit die älteste Kirche Costa Ricas (montags geschlossen). Anschliessend geht es via Cartago den berüchtigten Berg Cerro de la Muerte hinauf bis nach San Gerardo de Dota.

Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: keine
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: San Gerardo de Dota

Das Wetter in San Gerardo de Dota ist dank seiner Höhe von 2,600 m über dem Meeresspiegel merklich kühler. Die dichten Wälder, die das erhöhte Tal umgeben, und der Fluss Savegre sind durch eine grosse Anzahl von Zypressen gekennzeichnet. Dies ist auch die Heimat der Aguacatillos, Bäume die dem prächtigen Königsvogel Quetzal als Futterquelle und Brutstätte dienen. Fordern Sie Ihr Glück heraus und versuchen Sie, ein Exemplar dieses sagenumwobenen Vogels zu erspähen. Atmen Sie die frische Luft in vollen Zügen ein und lassen Sie die Panaromalandschaft auf Sich wirken. Gärtnerei und Forellenfischen sind wichtige Einnahmequellen dieser Region.

Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Wanderung
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag: San Gerardo de Dota - Dominical

Heute führt Sie Ihre Reise wieder bergab; Meeresniveau erreichen Sie etwas nördlich des Strandortes Dominical. Die heutigen Aktivitäten sind nicht im Reisepaket enthalten. Trotzdem können wir Ihnen faire Preise garantieren, sofern Sie im Voraus buchen. Wählen Sie beispielsweise eine Kajaktour durch den Hatillo Mangrovensumpf und lernen Sie eine der reichhaltigsten Lebenswelten auf Erden kennen, oder unternehmen Sie eine Wanderung im Marino Ballena Nationalpark. Falls Sie Sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort befinden, können Sie vielleicht Krabben, grüne Leguane, Waschbären, Nasenbären, Weissgesicht-Kapuzineräffchen und eine grosse Vogelvielfalt beobachten. Besonders interessant ist die Anpassungsfähigkeit der Mangroven, die es ihnen erlaubt, im rauen Salzwasser zu gedeihen.
Den Rest des Tages haben Sie Zeit, auf eigene Faust die Umgebung zu entdecken.

Anmerkung: Die Termine der Mangroventour sind von den Ebbezeiten abhängig.
Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: keine
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Dominical - San José

Bevor Sie nach San José zurückkehren, legen Sie noch einen kleinen Zwischenhalt in der landwirtschaftlichen Genossenschaft Cooepesilencio ein (Eintrittspreis nicht inbegriffen, optional). 1973 gründeten einige Familien dieses Projekt, um nachhaltige Landwirtschaft zu fördern (wie beispielsweise ökologischen Palmölanbau, organische Viehzucht, Aufforstungsvorhaben, kommerzielle Mülltrennung usw.). Interessanterweise hat diese Gemeinde ihre eigene Währung, den UDIS. Lernen Sie die spannenden Überzeugungen, Ziele und Errungenschaften dieser bemerkenswerten Menschen kennen. Nach diesem Besuch führen Sie schliesslich Ihre Reise via Quepos und Orotina ins Zentraltal fort.
Anmerkung: Falls Sie einen Anschlussaufenthalt in Dominical oder im Süden gebucht haben, findet der Besuch in Coopesilencio nicht statt. Gäste mit einer Verlängerung in Manuel Antonio werden direkt in das gebuchte Hotel gebracht.

Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Keine
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Eindrücke




Buchungsanfrage Privat
PDF Download

Services + Info

• Mit deutschsprechender Reiseleitung
• Privatreise

Inbegriffen

• Transfers und Transporte in klimatisierten Bussen mit spanischsprachigem Fahrer. Es kommen folgende Busgrössen zum Einsatz:
1-6 pax: Microbus mit 12 Sitzplätzen
• Unterkunft in den erwähnten Hotels oder ähnlich, in Zimmern mit privatem Bad
• Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 11
• Mahlzeiten gemäß Programmbeschreibung
• Eintrittsgelder, Aktivitäten und Ausflüge gemäß Programmbeschreibung
• Informative Reisedokumentation

Nicht inbegriffene Leistungen
• Optionale Ausflüge und Aktivitäten
• Getränke zu den Mahlzeiten und nicht angegebene Mahlzeiten
• Freiwillige Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben
• Flughafenausreisesteuer SJO, momentan USD 29 pro Person

Hotels
Paseo de las Damas by Sleep Inn*** - Standard-Zimmer - San José, 1 Nacht
Lomas del Volcán*** - Standard Zimmer - La Fortuna, 1 Nacht
El Bambú*** - Superior Zimmer - Sarapiquí, 1 Nacht
Suizo Loco Lodge*** - Standard Zimmer (oder Suite im Falle von Dreierbelegung) - Cahuita, 2 Nächte
Guayabo Lodge*** - Standard Zimmer - Turrialba, 2 Nächte
Savegre Lodge*** - Junior Suite - San Gerardo de Dota, 2 Nächte
Villas Río Mar*** - Superior Zimmer - Dominical, 1 Nacht

Gut zu wissen

Abfahrt Tag 2: San Jose
Ende der Rundreise: San Jose



 
  Bearbeiten

062 962 06 30