Costa Rica Kultur-und Naturreise


 

Oekotouristische Rundreise durch Costa Rica

 

14 Nächte / 15 Tage - nur $ 1000 * pro Person INKL. MIETAUTO
                  jederzeit möglich - mind. 2 Teilnehmer

 

Profitieren Sie von dieser grossartigen Möglichkeit, Costa Rica billig und unkompliziert mit dem Auto zu bereisen. Sie werden neue Seiten dieses Landes kennenlernen und in die Geheimnisse des tropischen Ökosystems eingeführt werden. Entdecken Sie Vulkane, Nationalparks, beobachten Sie seltene Tiere und entspannen Sie sich einige Tage am Strand. Dies ist ein intensives Reiseprogramm für Freunde des nachhaltigen Tourismus.

* Dieser Preis ist gültig bis 30. November 2011
Preise ab  1.12.2011 - 30.04. 2012: USD 1100 pro Person
Preise ab  1.05.2012 - 30.11. 2012: USD 1050 pro Person

 
 
Tag 1: Anreise nach San José

Ankunft am Flughafen San José (Flüge werden durch Sie gebucht). Privater Transfer zu Ihrem Hotel.
Übernachtung in der Casa Leon* B&B (Standard Zimmer mit Frühstück)

 
lärmendes Ungetüm Blumenmarktstand Haus aus der Kolonialzeit Obdachloser in San José 

 
 
Tag 2: San Jose / Vulkan Irazu / San Gerardo de Dota

Ihr Mietauto (4x4, Daihatsu Bego) wird am Morgen zum Hotel ausgeliefert. Abfahrt zum Vulkan Irazu. Irazu ist Costa Ricas höchster aktiver Vulkan (3’432 m) und liegt in einer pittoresken, fruchtbaren Gegend. Der Hauptkrater ist mit dem Auto zugänglich, der höchste Punkt in einem Fussmarsch von einer zusätzlichen Viertelstunde. An einem klaren Tag kann man die karibische und die pazifische Küste sehen.
Weiterfahrt mit einem kurzen Zwischenhalt in Cartago (die frühere Hauptstadt von Costa Rica); dies gibt Ihnen die Gelegenheit, die berühmte Basilica de los Angeles zu besichtigen.
Vorschläge für Aktivitäten am Nachmittag:
  • Besuchen Sie den Tapanti Nationalpark, auf 700m und 3491m über dem Meer. Aufgrund der hohen Niederschläge ist hier eine außergewöhnliche Vegetation zu finden. Es gibt drei gut markierte Wanderwege, von denen einer zu einem schönen Wasserfall neben dem Fluss Orosi führt. Sie können Ihr Auto am Anfang der Wanderwege abstellen.
  • Besuchen Sie Ujarras: Diese Ortschaft ist für die Ruine der ältesten Kolonialkirche Costa Ricas bekannt.
  • Fahren Sie um den wunderschönen See von Ujarras nach Cachi.
  • Falls Sie sich für Orchideen interessieren, könnte ein Besuch Lankester Botanical Gardens in Paraiso spannend sein. Hier finden Sie eine ausserordentliche Sammlung von 800 Orchideenarten.

       
 Hauptkrater Vulkan Irazu  ..auf 3000 Meter    Basilika in Cartago  Lankester Garden
 
Weiterfahrt über die schönen, gewundenen Bergstrassen des Cerro de la Muerte. Ankunft in San Gerardo de Dota.
Übernachtung in der rustikalen Savegre Lodge** (Ecolodge - Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück) 


 
typisches Haus Cerro de la Muerte Göttervogel Quetzal ..im Bergnebelwald

 


 
Tag 3: San Gerardo de Dota / San Isidro del General / Dominical

Machen Sie eine Wanderung in dieser fruchtbaren, von primärem und sekundärem Wald bedeckten Gegend (2'200 bis 2'400 m ü. M.). San Gerardo ist einer der besten Orte in Costa Rica, um Vögel zu beobachten. Hier finden Sie Tukane, grüne Spechte, Trogone und natürlich den prächtigen Quetzal. Dessen Federn wurden von den Mayas für den prächtigen Federschmuck des Häuptlings verwendet. Während der Brutzeit bilden sich bis zu 80 cm lange, grüne und blaue Schwanzfedern.
Fahrt über eine Bergstrasse mit spektakulären alpinen Landschaften, auf den Cerro de la Muerte und weiter in eine Nischenregion der Kaffeekultur, Ananas, Zuckerrohr nach Dominical, einem kleinen Badeort in einer noch wilden Region.
Ankunft in der Hacienda Baru. Mögliche Aktivitäten: „Canopy Tour“, auf welcher Sie an Seilen befestigt über die Baumkronen des Regenwaldes flitzen. Wenn Sie es lieber gemütlich nehmen, können Sie die Naturwege (ca. 7km) der Hacienda begehen. Dieses private Naturreservat liegt bei einem hübschen Strand, an der Mündung des Flusses Baru. Es eignet sich hervorragend, um die Tiere der Gegend (v.a. die 310 Vogelarten), die Pflanzen, sowie präkolumbische Felszeichnungen zu betrachten.
Übernachtung in der rustikalen Hacienda Baru* (Ecolodge - Standard Doppelzimmer)

 


 
Tag 4: Dominical / Nationalpark Corcovado / Dominical

Heute tauchen Sie in die Wunder der tropischen Natur des Nationalparks Corcovado ein. Sie werden frühmorgens vom Tourbegleiter abgeholt und zum Hafen von Sierpe gebracht. Die Bootsfahrt dauert etwa 1.5 Stunden: Im ersten Abschnitt befahren Sie die bekannten Mangroven-Kanäle des Flusses Sierpe, im zweiten Abschnitt geht’s über das offene Meer bis zum Parkeingang San Pedrillo.
Von San Pedrillo aus geht es zu Fuss durch den Regenwald und den Stränden entlang (ein Fluss muss ebenfalls überquert werden). Corcovado ist der grösste unberührte Flecken Natur in Costa Rica und bietet kilometerlange Wege inmitten intakter Natur. Unter anderem finden Sie hier Jaguare, Tapire, zahlreiche Tukane und Ara-Papageien, Krokodile und mehr. Die Wanderung dauert etwa 3 Stunden – sie werden auch genügend Zeit für ein Bad im Meer haben.
Auf der Rückfahrt mit dem Boot werden Sie einige Zwischenhalte in den Mangrovenkanälen einlegen, wenn es interessante Tiere zu sehen gibt: Affen, Schlangen, Krokodile, Fledermäuse und mehr. Mit etwas Glück werden Sie auf der Überfahrt auch Wale und Delphine sehen können.
Übernachtung in der rustikalen Hacienda Baru* (Ecolodge - Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück)

 


 
Tag 5: Nationalpark Manuel Antonio / Playa Isla Palo Seco

Abfahrt für einen Besuch des Nationalparks Manuel Antonio. Dies ist einer der meistbesuchten Parks des Landes wegen seiner Korallen, Krustentiere und Fische, der Vögel und den 109 Säugetierarten, darunter Affen (Totenkopf- und Kapuzineraffen), Faultiere, zahlreiche Leguane, sowie Hirsche. Der Park ist auf einer Halbinsel und dessen Wege gehen dem Meer entlang. Picknicken und Baden im Park ist erlaubt.
Weiterfahrt über Quepos (dem Hafen einer auf Palmölgewinnung spezialisierten Region) nach Playa Isla Palo Seco. Dies ist eine weitgehend vom Tourismus noch unberührte Gegend. Der Strand ist wunderschön, es gibt aber starke Strömungen. Entspannen Sie einfach am Pool Ihres gemütlichen Hotels oder machen Sie eine Bootstour durch Mangrovenwälder.
Übernachtung im charmanten Hotel Besos del Viento** (Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück)

 
Mangroven Corcovado Roter Ara  Corcovado Strand Manuel Antonio  Schwarzer Leguan

 
 


 
Tag 6: Playa Isla Palo Seco / Nationalpark Carara / Tarcoles / Playa Samara

Abreise nach Playa Samara, einem schönen pazifischen Strand.
Vorschlag für Aktivitäten unterwegs:
  • Bei Punta Leona können Sie den Carara Nationalpark besuchen. Der Nationalpark liegt in einer Übergangszone zwischen (dem feuchten) Südpazifik und (dem trockenen) Nordpazifik: Die 4700 ha des immergrünen Regenwaldes beherbergen eine üppige Fauna, Papageien wie die prächtigen Papageien, rosa Reiher, Tukane, Kapuzineraffen und Krokodile, inmitten einer abwechslungsreichen Flora mit gigantischen Bäumen.
  • Ein Höhepunkt ist zudem die Krokodil-Bootstour auf dem Rio Tarcoles. Die Fahrt führt durch Mangrovenwälder, wo Sie Gelegenheit haben werden, (bis zu 600 kg schwere) Krokodile aus nächster Nähe beobachten können. Aber auch zahlreiche Vogelarten erwarten Sie um und auf den Krokodilen.

Rio Tarcoles und seine.... ...Spitzkrokodile Lagune im Carara Park Brettwurzeln 
Weiterfahrt nach Playa Samara.
Übernachtung im Hotel Brisas del Pacifico** (Double Junior Bungalow inkl. Frühstück)

 


 
Tag 7: Playa Samara

Tag zur freien Verfügung: Geniessen Sie den Strand, um zu Schwimmen, Schnorcheln oder zu Fischen. Samara ist Costa Ricas sicherster Badestrand. Hier befindet sich ein hübsches Riff und Sie haben eine grosse Auswahl an Aktivitäten: Surfen, Tauchen, Fischen, Kajaktouren, Delphin- und Walbeobachtung, Ausritte zu Pferd, usw.
Übernachtung im Hotel Brisas del Pacifico** (Double Junior Bungalow inkl. Frühstück)

 
Tag 8: Playa Samara

Frühstück im Hotel. Tag am Strand zur freien Verfügung. Profitieren Sie von Ihrem Mietauto und erkunden Sie weitere Strände in der Umgebung der Küste Nicoyas.
Übernachtung im Hotel Brisas del Pacifico** (Double Junior Bungalow inkl. Frühstück)

 
Tag 9: Playa Samara / Nicoya / Santa Cruz / Liberia / Rincon de la Vieja

Abfahrt in Richtung Norden zur Gegend des Vulkans Rincón de la Vieja.
Der 14’000 ha grosse Nationalpark umgibt einen gleichnamigen aktiven Vulkan von 1916m Höhe. Hier findet sich die grösste Dichte der Orchidee Cattleya Skinneri (Nationalblume von Costa Rica), sowie verschiedene Säugetiere und Vögel. In der Umgebung des Parks werden Sie beachtliche geothermische Aktivitäten beobachten können (kleine Geysire, Thermalquellen und grössere Dampfausstösse).
Übernachtung im charmanten Casa Rural Aroma del Campo** (Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück)

 
Tag 10: Rincon de la Vieja (und Umgebung)

Vorschläge für Aktivitäten in der Gegend von Rincón de la Vieja:
  • Wanderung zum Gipfel von Rincón de la Vieja: Rechnen Sie mit ungefähr 8 Stunden Dauer für Aufstieg und Rückkehr auf dem steilem, steinigen Gelände. Bringen Sie passende Ausrüstung mit: gute Wanderschuhe, warme Kleider, Sonnenschutz und genügend Wasser. Campen ist im Areal des Nationalparks verboten, besonders an den Hängen des Kraters. Aufstieg: 1160 Meter (von 640 m ü. M. bis zum Gipfel des Vulkans auf 1800 m ü. M.). Ein 8 km langer Weg führt am „Von Seebach“-Krater vorbei bis zum Gipfel des Hauptkraters.
  • Weitere Möglichkeit: die 10 km lange Wanderung zu den Cangrejo Wasserfällen. Diese Wanderung ist weniger steil und somit leichter. Wenn Sie Lust auf mehr haben, können Sie diese Wanderung am Nachmittag mit einem Spaziergang nach Las Pailas ergänzen (3 km).
  • In der Canyon de la Vieja Lodge haben Sie die Möglichkeit, die “Canyon Canopy Tour” über den Rio Colorado zu unternehmen. Mit erfahrenen Führern gelangen Sie sicher über Plattformen des einen Ufers zum anderen. Der Fluss hat sich ordentlich in das Gestein eingefressen und wir garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis! Rückfahrt via "Rafting" (eigentlich ein Kajak mit Guide) auf dem Rio Colorado, mit Stromschnellen, ruhigere Becken und Wasserfall! Baden ist ebenfalls möglich.
Übernachtung in der Casa Rural Aroma del Campo** (Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück)

 

 
Tag 11: Rincon de la Vieja / Liberia / Bagaces / Bijagua

Abfahrt ins Landesinnere zur Carolina Lodge.
Option: Machen Sie einen Abstecher nach Cañas, um das Tierwaisenhaus Las Pumas zu besuchen. Dieses beherbergt „verwaiste“ Tiere (Pumas, Jaguare, Ozelote, Affen, usw.).
Bei Ihrer Ankunft in der Carolina Lodge können Sie im selbstgebauten Jacuzzi baden: Dieses leitet Wasser aus einem Bach ab, das durch eine simple Holzheizung gewärmt, und in ein gemütliches Steinbecken geleitet wird. Oder erforschen Sie das weitläufige Grundstück der Lodge zu Fuss oder zu Pferd.
Abendessen und Übernachtung in der romantischen La Carolina Lodge* (Bungalow inkl. Vollpension)

 
       
 La Carolina Lodge   rustikale Cabina bei der Lodge  Umgebung La Carolina Lodge Greifschwanz-Lanzenotter


 
Tag 12: Bijagua / Nationalpark Tenorio / Vulkan Arenal

Sie werden von Ihrem Führer zum Nationalpark Tenorio und dem wunderschönen Rio Celeste begleitet (ca. 3h). Schwimmen ist an einigen Stellen unterwegs möglich (u.a. bei thermischen Quellen). Das türkisblaue Wasser wird durch eine chemische Reaktion im Fluss, durch Gase aus dem Boden, erzeugt. Zahlreiche Amphibien, Vögel und neuerdings wieder vermehrt Tapire leben in dieser üppigen Vegetation. Rückfahrt zur Lodge für das Mittagessen (inkl.).
Weiterfahrt in Richtung Vulkan Arenal. Der Arenal (1600 m), dessen perfekter Kegel die Wolken durchbricht, ist einer der aktivsten Vulkane der Erde. Seit seinem explosiven Erwachen am 29. Juli 1968 stösst er regelmässig Lavaströme aus. Verbringen Sie den Nachmittag und Abend in einer vom Vulkan genährten Thermalquellen (insbesondere die viel besuchten Therme von Baldi und Tabacon). Beobachten Sie die Lavaströme nach Einbruch der Dunkelheit!
Übernachtung im Hotel Arenal Linda Vista del Norte** (Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück)

 


 
Tag 13: Vulkan Arenal und Umgebung

Verbringen Sie den Tag in Arenal zum Beispiel mit einer der folgenden Aktivitäten:
  • Canopy à la James Bond mit Sky Adventures: Sie werden dabei in den Baumwipfeln an Stahlseilen von Plattform zu Plattform schweben. 8 Seile führen Sie auf einer Länge von insgesamt 2.8 km über Höhen bis zu 200 Metern über dem Boden. Mit dem „Sky Tram“ fahren Sie ausserdem mit einer kleinen Luftseilbahn über den Dschungel. Eine ausgefallene Art, um die Natur Costa Ricas aus einer anderen Perspektive zu entdecken.
  • Besuchen Sie die Lavafelder im Nationalpark Arenal (ca. 2h). Der Wanderweg ist flach, ausser für den letzten und interessantesten Teil von rund 300 Metern, wo Sie die erstarrten Lavaströme besteigen. Von diesen Felsen haben Sie eine einzigartige Sicht auf die Lavafelder und den Vulkan.
  • Machen Sie einen Spaziergang um den Arenalsee und wandern Sie zum La Fortuna Wasserfall. Auf dem Arenalsee können Sie fischen, windsurfen, kajaken oder Kite-surfen.
  • Etwas vom Besten, was Arenal zu bieten hat, sind die Thermalquellen! Verbringen Sie den Nachmittag oder Abend in einer der zahlreichen Thermalquellen (die meisten haben bis 22:00 geöffnet). Fragen Sie uns nach mehr Infos – wir beraten Sie gerne, um die zu Ihnen passende Quelle ausfindig zu machen.
Übernachtung im Hotel Arenal Linda Vista del Norte** (Standard Doppelzimmer inkl. Frühstück)

 
 


 
Tag 14: Vulkan Arenal / Venecia / Vara Blanca

Abfahrt nach Vara Blanca, am Fuss des Vulkanes Poas. Unterwegs können Sie die “kleinen Dörfer“ besuchen: Grecia (mit seiner kuriosen Kirche), Sarchi (mit einer adretten, bunten Kirche), das für sein Kunsthandwerk bekannt ist, besonders die handbemalten Ochsenwagen (eines der Nationalsymbole Costa Ricas), sowie Naranjo (mit seiner schönen Kolonialkirche).
Übernachtung in der charmanten Poas Volcano Lodge** (Standard Doppelzimmer mit geteiltem Badezimmer - inkl. Frühstück)

 
       
 Wasserfall am Rio Celeste  Pool im Rio Celeste  feuerspeiender Riese Arenal  Arenal Observatory Lodge


 
Tag 15: Vara Blanca / Vulkan Poas / Flughafen

Je nach Zeit Ihres Abflugs, haben Sie Zeit für den folgenden Ausflug:
Abfahrt zum mit dem Auto zugänglichen Vulkan Poàs. Der 2'700 m hohe Poas ist dafür bekannt, einen der grössten Krater der Erde zu besitzen (1,5 km Durchmesser, 300 m Tiefe). Rundherum befinden sich viele Fumarolen und geysirartige Eruptionen treten regelmässig auf (eine der Wasserfontänen kann bis zu 100 m hoch steigen). Der Vulkan Poas befindet sich ungefähr eine Stunde von der Poas Volcano Lodge. Nehmen Sie sich 1-2 Stunden Zeit für die Besichtigung.
Vom Vulkan Poas bis zum Flughafen dauert die Fahrt nur etwa eine Stunde. Abfahrt zum Flughafen ca. 4h vor Abflug. Ende der Rundreise.


 
Am Fusse des Poas Märchenwald Vulkan Poas der Kaffeestrauch.... ....und seine Früchte
 
 
 Weitere Angebote finden Sie unter Reise - Angebote
 









Abenteuerreisen Costa Rica * Aktivreisen Costa Rica * Angelurlaub Costa Rica * Bergsteigen und Bergwandern Costa Rica * Campingreisen Costa Rica * Clubreisen Costa Rica * Cluburlaube mit aktiver Kinderbetreuung Costa Rica * Erlebnissreisen Costa Rica * Eventreisen: Konzertbesuche Costa Rica * Expeditions Reisen Costa Rica * Fahrradtouren Costa Rica * Familienurlaub Costa Rica * Familienreisen auf dem Bauernhof Costa Rica * Fernreisen Costa Rica * Flugreisen Costa Rica * Frauenreisen Costa Rica * Gruppenurlaube Costa Rica *  Geschäftsreisen Costa Rica * Golfurlaub Costa Rica * Gourmetreisen Costa Rica * Hausbootreisen Costa Rica * Hochtzeitsreisen Costa Rica * Individualreisen Costa Rica * Jugendreisen Costa Rica * Kinderreisen Costa Rica * Kreuzfahrten Costa Rica * Kulturreisen Costa Rica * Kurzreisen Costa Rica * Luxusreisen Costa Rica * Mobil Reisen: mit dem Auto, dem Motorrad, dem Bus oder der Bahn in Costa Rica * Museenreisen Costa Rica * Musikreisen Costa Rica * Offroad Reisen Costa Rica * Reiturlaub Costa Rica * Rundreisen  Costa Rica ** Schiffsreisen Costa Rica * Segelbootreisen Costa Rica * Seniorenreisen Costa Rica * Singleurlaub Costa Rica * Sportreisen Costa Rica * Sprachreisen Costa Rica * Städtereisen Costa Rica * Studienreisen Costa Rica * Survival Reisen Costa Rica * Trekkingreisen Costa Rica * Wanderreisen Costa Rica * Weinreisen Costa Rica * Wellnessreisen Costa Rica * Wohnwagenreisen Costa Rica * Yachtreisen Costa Rica